CURAIMMUN

Immunstark durch die Jahreszeiten

KURIDEE

Unser Immunsystem ist der Hüter unserer Individualität, wacht über Selbst und Nicht-Selbst und schützt uns vor dem Eindringen von Mikroorganismen. Störungen des Immunsystems reichen von Infektanfälligkeit über Allergien, Autoimmunstörungen bis hin zu Krebserkrankungen.

Eintrittspforten einer Infektion sind die Atemwege, der Magen-Darm-Trakt und die Haut. Unser Körper stellt pathogenen Erregern mit seinen physiologischen Sekretionen Barrieren als natürlicher Infektionsschutz entgegen, die wir im CURAIMMUN Programm gezielt stärken.

Sie pflegen täglich Ihre Atemwege durch Atem- und Bewegungstraining, Intranasaltherapien, Mundspülungen und Inhalationen, stärken die Barrierefunktion Ihrer Haut durch abgestimmte Hautpflege und unterstützen das darmassoziierte Immunsystem durch Prä- und Probiotika, Phytotherapeutika und die CURAIMMUN Spezialdiät.

CURAIMMUN wirkt immunmodulierend und somit sowohl stärkend bei Immunschwäche als auch dämpfend und regulierend bei überschießenden Reaktionen. Es basiert auf dem 2.000 Jahre alten Rasayana Konzept der Ayurvedamedizin.

Eine Säule der Immunmodulation ist die Treppenkur, die vor allem mit den getrockneten Früchten von Piper longum durchgeführt wird: nach einer Steigerungsphase folgt ein Plateau mit anschließender Reduktion.

Zur optimalen Stärkung und Regulation Ihres Immunsystems empfehlen wir eine Kurdauer von 14 oder 21 Tagen. Jahreszeitlich sind gemäß Indikation folgende Zeiträume besonders empfehlenswert:
Bei Infektanfälligkeit: September bis November
Bei Atemwegsallergien: Februar bis Mai
Bei Magen-Darm-Beschwerden: ganzjährig

CURAIMMUN_2

KURORGANISATION

Senden Sie uns bei Interesse zunächst Ihre Kuranfrage zu. Wir kontaktieren Sie dann zu einem 20-minütigen Vorgespräch, in dem wir Ihre Kureignung erfassen und den Kurzeitraum gemeinsam festlegen. Danach erfolgt Ihre verbindliche Buchung und Sie erhalten Ihren detaillierten Kurplan.

Vor Kurantritt empfehlen wir die Erstellung eines differenzierten Blutbildes zur Erkennung der Abwehrleistung, möglicher Allergieneigungen und Autoimmunreaktionen. Diese kann über Ihren Hausarzt oder das lokale Labor durchgeführt werden.

Leiden Sie unter manifesten Erkrankungen des Immunsystems oder bestehen onkologische Diagnosen, lassen Sie sich bitte vorab in der kurmedizinischen Sprechstunde unserer Privatpraxis untersuchen und beraten.

Während Ihrer Kur führen Sie ein tägliches Kurtagebuch, das Ihnen die Zusammenhänge zwischen Ernährung, Körperpflege, Expositionsprophylaxe, Lifestyle, mentalem Status und der Immunkraft verdeutlicht.

Das Tagebuch senden Sie uns jeden Vormittag zu. Auf dieser Basis führen wir jeden Nachmittag eine 15-minütige (video)telefonische „Visite“ durch und stimmen das Vorgehen für den kommenden Tag gemeinsam ab.

Sie lernen, Ihr Immunsystem psychosomatisch durch die CURAIMMUN Visualisationsübungen zu beeinflussen. Bei Bedarf erhalten Sie zudem gezielte Empfehlungen für Ausleitungsverfahren in Heimdurchführung.